Home
Fotos/Ferienwhg./Bilder GS
Finanzierung Frankreich
Gästebuch
Impressum
Links
 


Wie sind wir auf die Finanzierung aus Frankreich gekommen:                                                               

Es war bei den Vertretern der Hausbaufirma HAAS. Der Berater schlug uns bei der Planung des HAAS Hauses eine Finanzierung aus Frankreich vor: Warum?

Frankreich hat den Vorteil ggü. Deutschland, dass bei vorzeitiger Kündigung, warum auch immer, keine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von mehreren 10000 Euro entstehen, sondern egal wie nur 2 - 3000 Euro.

Weiter gibt es das sogenannte CapModel: d.h. der Zinssatz richtet sich nach dem 12-monatigen EURIBOR, dieser so heißt es ist natürlich nicht so anfällig, wie der 3 oder 6 monatige. Zur Zeit (05.03.2006) steht er bei 3,045%. Quelle: handelsblatt.de

Wir haben nun mit 3,5 % + 1,4 % Tilgung abgeschlossen. Der EURIBOR stand bei unserem Abschluss bei 2,36 %. Unsere 3,5 % ändern sich  nur, wenn sich der EURIBOR in den 12 Monaten im Schnitt um 0,25 %Punkte hoch oder runter bewegt. Beispiel:

2006 Steigerung um 0,4 % dann müssen wir ab 2006 3,9 % + 1,4 % Tilgung zahlen. Jetzt könnte es ja auch vorkommen, dass der EURIBOR auf über 6% steigt. Nun haben wir die Chance den Kredit auf 4,25 % für die restliche Zeit des Darlehens festzuschreiben. Also unsere höchste Gefahr               beträgt 4,25 %.

Zudem können wir soviel zusätzlich tilgen wie wir wollen, es muss nur ein Betrag über 780 Euro sein. Dann können wir entweder die Laufzeit verkürzen oder die monatliche Rate senken.

Das CapModel gibt es in Deutschland auch teilweise nur eben mit einer höheren Höchstgrenze von 6 -7 %p.a.     

05.03.2006:

Es lief bislang alles nach Plan. Die Grundschuld wird wie in Deutschland ganz normal eingetragen, nur dass eben Credit Mutuel als französische Bank eingetragen ist.

Es gibt dort eine deutsche Abteilung mit zwei Sachbearbeitern die fließend deutsch sprechen, sodass alle Probleme ohne sprachhbarierre behandelt werden. Und glaubt mir, die Probleme werden schnell behandelt.

Ein Anruf und ein Fax mit Originalrechnungen genügte und das Geld wurde prompt auf unser Konto überwiesen.

Wir bekamen monatlich eine Rechnung auf der alle Buchungen ausgewiesen waren. Zum Teil leider auf französisch aber ist wohl leider gesetzeshalber nicht anders möglich. Aber wie gesagt, dies wird detailliert erläutert.

Sollte Interesse an einer Finanzierung aus Frankreich bestehen könnt ihr uns gerne per E-Mail löcher in den Computer fragen.

 
Top